Homepage der Ferdinand-Dietz Grund- und Mittelschule Memmelsdorf
 





Jugendsozialarbeit an der Ferdinand-Dietz-Mittelschule –

kurz „JaS“

Was ist JaS?

JaS ist eine Verbindung zwischen Jugendhilfe und Schule. Das Angebot richtet sich an Schüler*innen ab der 5. Klasse, Eltern, Bezugspersonen und Lehrkräfte. JaS kann freiwillig in Anspruch genommen werden, ist kostenlos und unterliegt der Schweigepflicht!

 

Wer macht JaS an der Ferdinand-Dietz-Mittelschule?


Stefanie Klotz

B.A. Sozialpädagogin (FH)/Systemische Beraterin

Telefon: 0951/29947-27 oder 0178/6030120

Mail: stefanie.klotz@iso-ev.de                

Zimmer E75 (in der Nähe vom Sekretariat)

Erreichbar von 8:30 – 14:00 Uhr

(Termine sind selbstverständlich auch außerhalb dieser Zeiten möglich. Gerne komme ich auch zu Ihnen nach Hause.)

 

Was mache ich an der Schule?

Für Schülerinnen und Schüler:

Beratung:

Projekte:

Unterstützung beim Beruf:

  • Du hast Stress in der Schule oder mit  Mitschülern und willst den nicht mit dir alleine rumtragen?
  • Bei Dir zu Hause ist es unerträglich und du kannst es sonst niemandem erzählen? 
  • Du brauchst Hilfe oder Rat oder einfach ein offenes Ohr?
  • Du möchtest ein ganz bestimmtes Thema in der Klasse, in einer kleinen Gruppe oder in der ganzen Schule ansprechen? z.B. zu Klassenklima, Streit Gewalt, Mobbing, Sucht, …?

 

  • Du hast Fragen wie „Was mach ich nach der Schule?“ oder „Wie finde ich einen Praktikumsplatz?“
  • Du brauchst Hilfe beim Schreiben von Bewerbungen?   
  • Du willst dich auf ein Vorstellungsgespräch  vorbereiten?


Für Eltern und Bezugspersonen:

Sie können sich als Eltern und Bezugspersonen an mich wenden, wenn Sie …

  •  

Beratung bei persönlichen Anliegen oder Schwierigkeiten brauchen.

  •  

Unterstützung in ihrer Erziehungsarbeit wünschen.

  •  

einen neutralen Vermittler zwischen Schule und Familie brauchen.

  •  

das Gefühl haben, dass sich Ihr Kind immer mehr von Ihnen entfernt und familiäre Konflikte zunehmend belastend werden.

  •  

beobachten, dass ihr Kind von Ausgrenzung, Mobbing, Schulängsten oder anderen Problematiken betroffen ist.

  •  

für Ihr Kind Unterstützung beim Übergang ins Berufsleben möchten.

  •  

Vermittlung und Unterstützung zu anderen Hilfeeinrichtungen benötigen.


Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit! 


Die Jugendsozialarbeit an der Ferdinand-Dietz-Mittelschule ist ein Projekt von:  


iSo e.V. ist ein überregional tätiger und gemeinnützig anerkannter Träger der Jugendhilfe mit Sitz in Bamberg.

Das Programm Jugendsozialarbeit an Schulen wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration gefördert.